Zum Inhalt springen

Reduslim: Endlich schlank!

Es ist möglich, leicht abzunehmen, wenn man den richtigen Weg kennt. Hier sind einige einfache Tipps, die Ihnen beim Abnehmen helfen.

Kleine Ziele sind wichtig

Zu Beginn jeder Diät sind wir motiviert, vor allem wenn wir sehr schnell abnehmen. Es dauert ein paar Wochen, bis man Ergebnisse sieht, aber danach geht es nicht mehr so schnell. Antje Gahl, DGE: "Setzen Sie sich realistische Abnehmziele. Sie können 1/2 bis 1 Kilo pro Monat abnehmen. Sie können 2 bis 3 Kilo pro Monat verdienen.

Wenn Sie ernsthaft abnehmen wollen, sollten Sie sich von der Vorstellung verabschieden, 3 oder 15 Kilo pro Tag zu verlieren. Diese leeren Versprechungen von schnellen Diäten sind nicht gesund für Ihren Körper. Halten Sie es einfach: Seien Sie realistisch und ruhig. Eine Diät, die bei Ihrem Freund funktioniert hat, funktioniert vielleicht nicht bei Ihnen. Wenn man abnehmen will, denkt man oft, dass man keine süßen oder fettigen Lebensmittel essen oder Sport treiben muss. Eine Änderung der Essgewohnheiten ist der Schlüssel zum Erfolg. Wenn Sie Reduslim jeden Tag ausprobieren, werden Sie schnell und effektiv abnehmen: Reduslim Original

Langsamer Gewichtsverlust

Eine abwechslungsreiche Ernährung ist wichtig, um abzunehmen. Eine ausgewogene Ernährung ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihr Körper alle notwendigen Nährstoffe erhält. Antje Gahl, DGE, rät, dass man nicht weniger als 1.200 kcal pro Tag essen sollte, wenn man abnehmen will. Sie können abnehmen, indem Sie weniger essen, aber Sie müssen Ihrem Körper alles geben, was er braucht.

Ihr Tipp für ein kalorienarmes Gericht, das lange, volle Mahlzeiten ergibt: Kombinieren Sie Fleisch, Fisch und Milchprodukte mit Salaten, Gemüse und Obst. Auch Vollkornprodukte können sättigen und lange satt machen.

Mit diesen Lebensmitteln können Sie abnehmen:

  • Gemüse
  • Obst
  • Hülsenfrüchte
  • Magere Molkereiprodukte
  • Vollkorngetreide
  • Magerer Fisch
  • Mageres Fleisch

Verhängen Sie keine Verbote

Wir sind sehr streng beim Abnehmen. Keine Schokolade, keine Kuchen, Chips, Pizza oder Alkohol können gestrichen werden. Das ist eine schlechte Idee. Wir sollten uns selbst strenge Beschränkungen auferlegen und alle Lebensmittel verbieten, die viel Fett, Zucker oder andere unnötige Kalorien enthalten. Früher oder später wird unser alter Freund, der Heißhunger, wiederkommen.

Gewohnheiten ändern

Es ist schwer, seine Gewohnheiten zu ändern, vor allem, wenn man abnehmen will. Es ist nicht so einfach, sich an der Kasse einen Schokoriegel zu holen oder im Kino eine große Menge Popcorn zu kaufen.

Versuchen Sie nicht, alle Ihre schlechten Angewohnheiten auf einen Schlag zu beseitigen. Das wird Sie nur frustrieren, und das muss nicht sein. Sie können einen Ersatz oder einen Weg zum Ausgleich finden. Die kleine Menge Popcorn, die man sich im Kino teilt, ist ausreichend. Die Schokoladentafel ist zwar einmal pro Woche erhältlich, aber nicht immer bei jedem Einkauf. Auch der Kuchen ist nur an bestimmten Tagen erhältlich. Manchmal ist es einfacher, andere Wege zu finden, um der Versuchung zu entgehen. Es ist sehr wichtig, Gewohnheiten zu kontrollieren und sie durch eine gesunde Ernährung zu ersetzen. Reduslim hilft Ihnen, Essanfälle zu vermeiden, weil es Sie länger satt hält: Reduslim Test

Regelmäßige Mahlzeiten

Essen Sie regelmäßig, wenn Sie abnehmen wollen. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Antje Gahl, DGE: "Ein tägliches Frühstück hilft, Leistungstiefs oder Heißhungerattacken zu vermeiden." Wer Hunger verspürt, sollte ein Glas Wasser oder Saft trinken und dann ein ordentliches Frühstück einnehmen.

Bevorzugen Sie drei oder fünf Mahlzeiten? Entscheiden Sie selbst. Die Wissenschaft hat viele Meinungen zu diesem Thema. Es spielt keine Rolle, wie viele Wissenschaftler sich in dieser Frage uneinig sind. Wichtig ist, dass Sie zum Frühstück, Mittag- und Abendessen eine große Mahlzeit zu sich nehmen, die genug Nahrung enthält, um Ihren Hunger zu stillen. Das hängt ganz davon ab, wie hungrig Sie sind. Das ist doch nicht schwer, oder?

Vermeiden Sie Heißhungerattacken

Die Gewichtsabnahme ist schwierig, weil der Heißhunger so heimtückisch ist. Es ist unmöglich, sie ganz zu vermeiden, aber es ist möglich, sie so selten wie möglich zu machen.

Tipps:

  • Essen Sie häufig
  • Frühstück am Morgen
  • Halten Sie Obst und Knäckebrot als Notration bereit.
  • Sie müssen weder Schokolade noch Fast Food strikt verbieten. Erlauben Sie stattdessen kleine Mengen von beidem und genießen Sie Ihre Mahlzeiten.

Regelmäßige Bewegung

Sport und mehr Bewegung sind unerlässlich, wenn Sie dauerhaft abnehmen wollen. Es beginnt mit alltäglichen Aktivitäten. Machen Sie nach dem Mittagessen einen 20-minütigen Spaziergang, um einzukaufen, oder fahren Sie mit dem Fahrrad zum Einkaufen. Nehmen Sie dann die Treppe und nicht den Aufzug oder die Rolltreppe. Sie können jeden Tag 30 Minuten mehr Sport treiben. Bewegung hält Sie gesund und sorgt dafür, dass Sie sich viel besser fühlen. Reduslim wird Ihnen helfen, tagsüber mehr Energie zu haben, was Ihnen die Motivation gibt, regelmäßig Sport zu treiben: Reduslim Kaufen

Schlagwörter: